WIR für SIE

Sinnesreich

 

Weiherstr. 6 und 8

78224 Singen

 

Telefon

 

+49 (0) 77 31 144 557

info@kita-sinnesreich.de

 

 

Elfriede Hengstenberg

 

 

Elfriede Hengstenberg (1892-1992) war Gymnastiklehrerin in Berlin und erkannte in den zwanziger Jahren, dass isolierte Übungsprogramme, die auf die Verbesserung der körperlichen Haltung abzielen, nur oberflächliche Wirkung erzielten. Eine anhaltende Verbesserung der Haltung, des Körperbewusstseins und des Gefühls für den eigenen Körper war auf diese Weise nicht zu erlangen.

So begann Elfriede Hengstenberg schlichte Holzgeräte zu entwickeln, die die Experimentierfreude der Kinder herausfordern.  Mit einfachen Aufgaben und Materialien weckte sie die Phantasie und Eroberungslust der Kinder. Sie ließ sie selbständig herausfinden, zu welchen Bewegungen der eigene Körper fähig ist und unterstützte so die Kinder bewegungspädagogisch. Keine Nachahmung vorgefertigter Turnübungen, sondern das spielerische Ausprobieren und die Herausforderung, sich in unterschiedlichen Höhen und Ebenen zu bewegen, schulen das Körpergefühl und das Selbstbewusstsein.

Materialien wie Kippelhölzer, Balancier- und Kletterstangen, Schaukelbretter, Stehleitern und Bretter für schiefe Ebenen werden genutzt, damit sich das Kind auf vielfältige Weise nicht nur im Bewegungsraum bewegt. Es steigt, springt, stützt sich, klettert, krabbelt, kriecht, greift, zieht, schiebt, liegt, hängt, hangelt, schwingt, schaukelt, balanciert und vieles mehr.

 

Klare Verhaltensregeln bilden bei allen Aktionen den festen und sicheren Rahmen, in dem sich die Kinder erproben

 

  •  bewege dich barfuß (als Grundlage sinnvoller Wahrnehmung)

 

  • lass dir und den Anderen Zeit und Raum

 

  •  tu nur, was du dir allein zutraust

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sinnesreich Montessori Kinderhaus mit meinding Werbung | Datenschutzerklärung